Markus Werner

Am Hang

Bestseller. S. Fischer Verlag, Frankfurt. 190 Seiten. 19.90 EUR . ISBN: 3-10-091066-4

Markus  Werner: Am Hang

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Markus Werner: Am Hang at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Bei einem Unwetter kann an einem Hang schnell etwas ins Rutschen kommen, ganze Bergflanken können sich in Bewegung setzen. „Am Hang“ heißt der neue, der siebte Roman des Schaffhausener Autors Markus Werner, und lange scheint es, als käme überhaupt nichts ins Rutschen: Statt eines Unwetters plätschert’s nämlich vor sich hin.
Clarin, ein Scheidungsanwalt, will das Pfingstwochenende dazu nutzen, in seinem Tessiner Ferienhäuschen einen Aufsatz für eine Fachzeitschrift zu schreiben. Doch dazu kommt es nicht, denn Clarin setzt sich – mangels freier Plätze im Restaurant – an den Tisch eines älteren Herrn, mit dem er ins Gespräch kommt. Zunächst doziert sein Gegenüber Thomas Loos über die Verrohung der Sitten. Werner läßt den distinguierten Herrn (übrigens Lehrer) gedrechselte Sätze sagen: „In der heutigen Zeit, in der die Rangordnung der Werte aufgehoben ist und diese selbst insofern privatisiert worden sind, als es dem einzelnen freisteht, von welchen er sich leiten lassen möchte, macht sich Ratlosigkeit breit: nichts schwieriger, nichts überfordernder, als ohne Beistand suchen und wählen zu müssen.“ Während diese Erkenntnis schon Anfang der Neunziger Jahre in Gerhard Schulzes „Erlebnisgesellschaft“ nachzulesen war, sind andere Exkurse des Kauzes Thomas Loos schon origineller: Er nimmt den Konsumterror, die Streetparade, Handys oder unglückliche Senioren ins Visier. Markus Werner hat offenbar seinen philosophischen Zettelkasten geplündert, um über die Schlechtigkeit der Welt zu schreiben: Es folgen Rede und Gegenrede, These und Antithese. Die beiden Herren begeben sich zu Bett und verabreden sich für den nächsten Tag. Loos hat Clarin zutiefst verunsichert; an Nachtschlaf ist kaum zu denken. Am nächsten Abend schwillt das Plätschern zu einem kräftigen Regen an, Markus Werner beginnt nämlich zu erzählen und läßt die Herren von ihren Frauen berichten. Der Mittdreißiger Clarin ist ein Frauenheld und der Überzeugung, der Mensch sei nicht geschaffen für die Ehe; Loos hingegen erzählt von einer perfekten, immer glücklichen Ehe, die durch den Tod seiner Frau jäh beendet wurde. Raffiniert baut Markus Werner Spannung auf und spinnt seine Fäden: Das Plätschern schwillt zu einem mächtigen Unwetter an, das die Fundamente dessen untergräbt, was für Clarin bislang feststand.
„Am Hang“ ist trotz des Gesprächscharakters (was ja nun auch seine Tradition hat) nicht immer geschwätzig, dafür reden sich Clarin und Loos immer mehr um Kopf und Kragen. Fein ziseliert und hoch gebildet zwar, aber die Gefahr einer gewaltigen Lawine wird immer größer. Matthias Kehle






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Markus Werner
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Bestseller  



Partner-Shop: Amazon.de

Am Hang Amazon.de-Shop
Markus Werner: Am Hang

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Markus Werner: Am Hang at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012