Mario Vargas Llosa

Das Paradies ist anderswo

Bestseller. Suhrkamp, 492 Seiten. 24.90 EUR . ISBN: 3-518-41600-6

Glücksucher
Mario  Vargas Llosa: Das Paradies ist anderswo

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Mario Vargas Llosa: Das Paradies ist anderswo at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

„Um vier Uhr morgens schlug sie die Augen auf und dachte: Heute fängst du an, die Welt zu verändern, Florita.“ So furios beginnt der neue Roman des großen peruanischen Autors, der 1996 den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhielt. Abwechselnd schildert Vargas Llosa Episoden aus dem Leben zweier Außenseiter, die sich im 19. Jahrhundert auf die Suche begaben nach Alternativen und dabei zu ganz unterschiedlichen Ergebnissen kamen.
Flora Tristan (1803 – 1844), uneheliche Tochter eines peruanischen Offiziers und einer Französin, muss sich erst von einem tyrannischen Ehemann befreien, um zu sich selbst und ihrer Mission zu finden, die sie hinausführen wird in Frankreichs Provinzen, um für die Rechte der Arbeiter und Frauen zu werben. Doch das Resultat ihrer Bücher, Broschüren und Reden ist ernüchternd. Zwar ist das Interesse groß an dieser streitbaren Frau, doch ernst genommen wird sie nicht. Den Arbeitern fehlt noch das nötige Selbstbewusstsein, um ihre Ausbeutung zu begreifen, sich zusammenzuschließen und zu wehren, die Bürgerlichen erweisen sich als selbstzufrieden und dünkelhaft, die Priester haben sich zu sehr mit den Mächtigen arrangiert, um die christlichen Elemente in Floras Argumentation zu akzeptieren.
Flora Tristan hat ihren Enkel Paul Gauguin (1848 – 1903) wegen ihres frühen Todes nie gesehen. Auch er ist ein Suchender, hat sich als Seemann und Börsenmakler versucht, ehe er sich der Malerei verschrieb. Frustriert von der Gesellschaft des Fin de Siècle flieht er ans andere Ende der Welt nach Tahiti, wo zwar die koloniale Struktur der Insel durchaus ähnliche Züge trägt wie die des fernen Mutterlands, aber die noch weitgehend unverfälschte Welt der Einheimischen eine greifbare und faszinierende Alternative bietet. Gauguin genießt die scheinbar tabulose Sexualität, das unbekümmerte Leben und die Exotik von Natur und Landschaft, schafft einzigartige Kunstwerke und wird doch nach einigen Jahren wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.
Vargas Llosa zeigt das Streben und Scheitern seiner beiden Protagonisten voller Sympathie, was sich auch darin äußert, dass er sie immer wieder direkt anspricht, vom auktorialen „er“ zum intimen „du“ wechselt. Ihm ist nicht nur eine glänzende Biografie gelungen, sondern auch ein beeindruckendes Epochengemälde.

Dietmar Adam






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Mario Vargas Llosa
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Bestseller  



Partner-Shop: Amazon.de

Das Paradies ist anderswo Amazon.de-Shop
Mario Vargas Llosa: Das Paradies ist anderswo

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Mario Vargas Llosa: Das Paradies ist anderswo at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012