Judith Stalpers; Florian Coulmas

Das neue Asien

Sach. Campus, Frankfurt. ISBN: 3-593-35975-8

Judith  Stalpers; Florian  Coulmas: Das neue Asien

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Judith Stalpers; Florian Coulmas: Das neue Asien at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Der asiatische Subkontinent rückt immer mehr ins Zentrum unserer Aufmerksamkeit, auch angesichts des erstaunlichen wirtschaftlichen Wachstums der letzten Jahrzehnte. Dieser Thematik hat sich nun auch dieses Autorenteam - bestehend aus Professor Coulmas von der Tokioter Universität und der Journalistin Stalpers - mit dem vorliegenden Buch angenommen.

In den einführenden Kapiteln zeigen sie zunächst einmal den Wandel, dem die europäische Sicht des "Fernen Ostens" unterworfen war: noch vor hundert Jahren sah man die Asiaten als homogene Masse, als "gelbe Gefahr" und auch als Rasse, die zu ihrem eigenen Wohl bevormundet werden muß. Um so erstaunlicher mutet in diesem Zusammenhang der immer größer werdende Stellenwert des "Asianimus" an: Dieses Beschwören von gemeinsamen asiatischen Werten und Traditionen dient, so Coulmas/Stalpers, nicht nur der Abgrenzung gegenüber den westlichen Staaten, sondern soll auch zu einem stärkeren Zusammengehörigkeitsgefühl innerhalb der gesamten Region sorgen. Den Organisationen wie ASEAN oder APEC, die als Beleg für dieses neu erstarkte - wirtschaftliche wie politische - Selbstbewußtsein des Kontinents gelten können, widmen die Autoren ebenfalls besondere Aufmerksamkeit.

Neben dieser eher regionalen Perspektive, zu der auch Thematiken wie Menschenrechte und Demokratie gehören (sowie die damit verbundene Frage, inwieweit die asiatische Auffassung berechtigt ist, daß Einmischungen des Westens bezüglich dieser Fragen nur eine postkoloniale Fortführung des europäischen Universalitätsanspruchs seien), richtet das Autorenteam seinen Blick auch auf die zukünftig wohl bedeutendsten Länder China und Japan - aber auch auf Australien, daß sich von dem Gedanken eines White Australia trennen und sich den asiatischen Nachbarn öffnen muß.

Auch wenn die Autoren gegen Ende hin einen recht pro-asiatischen Standpunkt einnehmen (mit teilweise sicherlich berechtigter Kritik an der westlichen "Arroganz" und der daraus resultierenden Politik), sind sie doch sichtlich um Objektivität bemüht - die möglichen Krisenherde werden genauso angesprochen wie der Unsicherheitsfaktor China. Man bekommt so einen guten Einblick in eine Region, die im Laufe der nächsten Jahre noch mehr an Bedeutung gewinnen wird - ob man als Gründe nun das brachliegende Marktpotential oder das zur Verfügung stehende Humankapital anführt. Und zum besseren Verständnis dieser Region und ihren Bewohnern bietet dieses Buch einen guten Einstieg, man erhält einen sachlichen Überblick über viele der inneren Zusammenhänge sowie historische Erklärungen für die heutigen politischen und wirtschaftlichen Konstellationen.

(Oliver Faulhaber)






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Sach  



Partner-Shop: Amazon.de

Das neue Asien Amazon.de-Shop
Judith Stalpers; Florian Coulmas: Das neue Asien

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Judith Stalpers; Florian Coulmas: Das neue Asien at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012