Antonio Skarmeta

Sophies Matchball

Roman. Piper Verlag, 198 Seiten. ISBN: 3-492-11490-3

Antonio  Skarmeta: Sophies Matchball

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Antonio Skarmeta: Sophies Matchball at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Piper Verlag 1992
ISBN: 3-492-11490-3

Der Chilene Antonio Skarmeta wurde vor allem durch die Erzählung "Mit brennender Geduld" bekannt; einem Liebesroman über den Briefträger Pablo Nerudas, der den großen Dichter bittet, für ihn Liebesgedichte zu schreiben. Einer von Skarmetas Auslandsaufenthalten führte ihn für einige Jahre nach Berlin, wo ihm die Idee für den Roman "Sophies Matchball" gekommen sein muß. "Sophies Matchball" ist eine Lolita-Geschichte, die ihren Anfang in Berlin nimmt. Der angesehene amerikanische Arzt Raymond Papst (52) verliebt sich in die Tennisspielerin Sophie Mass (15). Papst folgt Sophie als persönlicher Arzt auf Tennisplätze und Empfänge in der ganzen Welt. Seine Verliebtheit wird ihm zur Obsession, die er konsequent bis zum Ende durchlebt. Dabei verliert er nicht nur die Unterstützung seines reichen Schwiegervaters, sondern wird auch gleich noch von diesem enterbt und seine Frau trennt sich von ihm. Am Ende schießt Papst in einem Reflex auf seinen Nebenbuhler, den 18-jährigen Pablo Braganza und wird dafür mit fünf Jahren Gefängnis bestraft.

Papst, der mit schonungsloser Direktheit von den Veränderungen berichtet, die er durchmacht, schildert seine Einstellung folgendermaßen: Mein gesamter Lebenslauf war ein Nachäffen von Leben, an imitation of life, und es blieb mir nichts anderes übrig, als mich dieser Fälschung auszuliefern, bis die altbekannten Schaufeln Erde auf mein Grab fielen. Die Erfahrung Sophie hatte eine heftige, ungeheure Verwirrung gestiftet, die alle geordneten Gefühlsbahnen und Begriffe durchbrach, mit denen ich meinen Alltag zu ordnen gewohnt war. Diese direkte Selbsteinschätzung ist als Ausbruch aus der Normalität und Bloßstellung der gesellschaftlichen Normen angelegt, weitaus stärker jedoch ist das Buch in seinem Tempo und seinem teilweise slapstickartigen Dialog- und Szenenwitz. Faszierend bis schreiend komisch sind die trockenen sarkastischen Bemerkungen, mit denen Papst auf alles schießt, was um ihn herum geschieht. Dabei entlarvt er nicht selten den hohlen Pomp so mancher vornehmer Empfänge oder verspottet sich ganz einfach selbst. Zu den interessantesten Passagen des Buches gehören nicht zuletzt die intensiven Selbstreflexionen, denen Papst angesichts der Ausweglosigkeit seines Gefängnisaufenthalts ausgesetzt ist. Die immer wieder eingeschobenen literarische Zitate und Anspielungen sind eine weitere Ebene des Buches, das man aber auch verstehen kann, ohne die angesprochenen Bücher gelesen zu haben.

Für mich war "Sophies Matchball" ist überaus erfrischendes Buch, ein Buch dreistester Lebendigkeit und überschießender Lebensfreude, ein kurzweiliger, turbulenter Lesegenuß.

Christoph Steven






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Sophies Matchball Amazon.de-Shop
Antonio Skarmeta: Sophies Matchball

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Antonio Skarmeta: Sophies Matchball at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012