Joseph Viktor von Scheffel

Warum küssen sich die Menschen?

Anthologie. Libelle, ISBN: 3-909081-19-3

Joseph Viktor von  Scheffel: Warum küssen sich die Menschen?

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Joseph Viktor von Scheffel: Warum küssen sich die Menschen? at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Was schenk ich bloß zu Weihnachten? Den 500 Seiten Bestseller von Umberto Pilcher-Follett? Oder schon wieder einen Schlips? Wie wär's hiermit: "Warum küssen sich die Menschen?", fragt sich der Kater Hiddigeigei im "Trompeter von Säkkingen" des Dichterfürsten Joseph Viktor von Scheffel. Herausgeben haben das Scheffel-Lesebuch mit dem gleichen Titel Professor Klaus Oettinger und Dr. Helmut Weidhase von der Universität Konstanz. Schon 1986 kam das Büchlein bei Faude heraus und ist nun im Bottighofener Verlag "Die Libelle" erneut aufgelegt worden. Neugierig wird man, wie die Frage wohl beantwortet wird, und neugierig soll man auch auf diesen Bestseller des 19. Jahrhunderts werden, der in verschiedenen Auszügen vorgestellt wird. Da ist der Burschenlied-Dichter, der schwadronierende Briefeschreiber an Familie und Stammtischbrüder, der episch-humorvolle Sänger der Geschichte vom Trompeter und seiner Liebe. Einzig das Mittelalter - "Frau Aventiure" und der Roman "Ekkehard" - bleibt, mit Absicht, außen vor. Die Einblicke in Scheffels Werk sind vielfältig und kurzweilig. Ein richtiges Nachttisch-Buch. Neben Scheffels Einfühlungsvermögen in die Mentalität des Hochrheins bringen sie auch sein inniges Verhältnis zum Alkohol recht gut zur Geltung - so in den Briefen des Gerichtsbeamten Scheffel aus Säckingen an seine Familie. Als Reiseerzähler im Stile Heines präsentiert sich Scheffel im "Gedenkbuch Tobolino", allen Tod-in-Venedig-Geschädigten äußerst zu empfehlen. Blödel- und Studentenlyrik, Briefe aus Donaueschingen an die heimatliche Herrenrunde runden die Auswahl ab. Informativ ist das Nachwort der Herausgeber, skizziert es doch die verschiedenen Facetten des Dichters. Einmal Dichterfürst, dann cholerischer Landbesitzer, den enttäuschten 1848-Revolutionär und die Maler- und Dichterseele, die im Beamtenberuf zutiefst unglücklich ist. (Oliver Gassner)

Joseph Viktor von Scheffel: "Warum küssen sich die Menschen?", Verlag Libelle, Bottighofen am Bodensee, 180 Seiten, 25 DM.






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Anthologie  



Partner-Shop: Amazon.de

Warum küssen sich die Menschen? Amazon.de-Shop
Joseph Viktor von Scheffel: Warum küssen sich die Menschen?

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Joseph Viktor von Scheffel: Warum küssen sich die Menschen? at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012