Manfred Rumpl

Koordinaten der Liebe

Roman. Reclam Leipzig, Leipzig. ISBN: 3-3792-0071-9

Die wunderbare Geometrie des Lebens
Manfred  Rumpl: Koordinaten der Liebe

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Manfred Rumpl: Koordinaten der Liebe at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Aus den drei Koordinaten: Tod, Gefühle und Zufall setzt Manfred Rumpl das Leben zusammen und die Liebe – und außerdem ein großartiges Buch.

Die Menschen stehen – Teil ihrer Definition – zueinander in Beziehungen. Im Zentrum eines solchen Beziehungsgeflechts befindet sich in der Regel das Ich. In Rumpls Roman heißt es Gregor, und seine Bezugspersonen sind seine Frau Johanna, deren tyrannischer Vater, die verhasste Schwester, der farblose Bruder und Johannas ehemals bester Freund, der von allen ausgenutzte Dorftrottel Mario. Beziehungsweise: nicht ‘sind’, sondern ‘waren’. Denn Johanna ist tot, am Krebs gestorben.
Die restlichen Personen spielen natürlich auch nach Johannas Tod noch gewisse Rollen in Gregors Leben, allerdings andere als bisher; die Koordinaten verändern sich, sie erweisen sich als variabel.
Der Roman beginnt irgendwo in der steirischen Einöde, bei Johannas Beerdigung. Ihre Herkunft, die rückschrittlich-bäurisch-bigotte Dorfwelt entspricht so haargenau dem Klischee, dass es beim Lesen eigentlich weh tun müsste. Es tut aber nicht weh. Ebenso teilnahms- und empfindungslos wie Gregor beim Leichenschmaus sitzt und die Dinge um sich herum analytisch wahrnimmt, sich schließlich sogar widerspruchslos von Johannas Vater als deren eigentlichen Mörder beschimpfen lässt, ebenso unberührt sitzt der Leser zunächst vor dem Buch: All das ist nicht neu, wir kennen es aus tausend Heimatfilmen.
Scheinbar…
Erst während der Zugfahrt zurück in die Hauptstadt, nach der Gedankenlähmung beim Leichenschmaus kommen Gregors Empfindungen – zusammen mit dem Zug – in Bewegung.
Und auch die anfangs so spröde, teilnahmslos beobachtende Sprache, mit der Rumpl schreibt, entwickelt sich nur mählich – langsam, langsam aber desto sicherer entfaltet sie eine lyrische Kraft, die den Leser unwiderstehlich mitreißt.
Gregors Leben geht weiter. Mit jeder neuen Phase des Umgangs mit dem Tod wird sein Verhältnis zu Johanna und ihrer Familie um-, neu definiert. Über die Koordinaten der handelnden Personen gelangt Gregor zu den wahrhaft großen Größen des Lebens: dem Tod (denn „mit dem Tod ist nichts zu Ende“) und der Liebe.
Und plötzlich ist – in der Wiedergabe ihrer Erinnerungen – Johanna das Ich und Zentrum des Beziehungsgeflechts. Abermals werden die Größen anders definiert, neue kommen hinzu: die Kindheit, ihre Mutter, die Inventur, die sie während ihres Sterbens, ihrem „Leben im Zerfall“ an sich vorgenommen hat nach dem Motto: „Mein Leben habe ich nie gelebt, meinen Tod aber werde ich sterben.“
Und letzten Endes kommt Gregor um die unangenehmsten Koordinaten seiner Lebens-Geometrie nicht herum: um seinen eigenen Standpunkt.

»Noch den Todesschmerz habe ich nicht lindern, sondern nur akribisch studieren können. Ich habe den geliebten Menschen ausgeschlachtet, ihren Geist, habe nie sie selbst sehen können, einfach, sondern nur den allgemeinen Schluss: die Hypothese. Alle Wurzeln habe ich gezogen, die zu ziehen gewesen sind. Meine Zuneigung ist eine analytische gewesen, die alles auseinandernimmt, aber nicht um es besser wieder zusammenzubringen, sondern um die Einzelteile zu betrachten. Die Vollkommenheit war ein Hirngespinst. Geblieben sind Trümmer.«

Rumpls Buch rührt einen in seiner emotionalen Tiefe an; es ist eine sprachliche Meisterleistung – und darüber hinaus kurzweilig und packend wie ein Krimi.

Manfred Rumpl, 1960 in Mixnitz (Steiermark) geboren, lebt als Schriftsteller in Triest. Bisher erschienen von ihm die Romane „Anatol Hofers Trotz“ (1995), „Im Augenblick des Zufalls“ (1998), „Zirkusgasse“ (2001), „Murphys Gesetz“ (2002) – und eben sein 1993er Erstling „Koordinaten der Liebe“, für den er mit dem Aspekte-Literaturpreis und dem Deutschen Kritikerpreis ausgezeichnet wurde.

Dieter Lohr




Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Koordinaten der Liebe Amazon.de-Shop
Manfred Rumpl: Koordinaten der Liebe

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Manfred Rumpl: Koordinaten der Liebe at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012