Ralph Rothmann

FLIEH, MEIN FREUND

Roman. Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M.. 278 Seiten. ISBN: 3-518-40986-7

Ralph  Rothmann: FLIEH, MEIN FREUND

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Ralph Rothmann: FLIEH, MEIN FREUND at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

"Was sind das für Zeiten, in denen die Eltern ihren Kindern sagen müssen daß sie spießig sind...?" stöhnt Lollys Mutter, die ihm nur versucht zu erklären, daß er zu dem was er tut auch stehen muß. Aber immer der Reihe nach.
Lolly heißt eigentlich Louis Blaul, hat die Schule schon vor dem Abitur geschmissen, ist bei seinem Vater ausgezogen und arbeitet jetzt in einer Druckerei. Er ist anfang zwanzig und steckt voller Komplexe, und auch, wenn seine Probleme mit Schuppenshampoos, seinem Silberblick - der ihn dazu zwing selbst im kalten Berliner Winter eine Sonnenbrille zu tragen - und dem dicken Hintern seiner Freundin manchmal etwas überzeichnet scheinen, so sind es eben genau diese Eigenschaften, die ihn so sympathisch und natürlich wirken lassen.
Lollys Eltern sind für ihn Relikte aus einer anderen Zeit, Anfang der siebziger Jahre studierten sie in Berlin, demonstrierten in Brokdorf und zeugten ihn. Leider mußte seine Mutter für elf Jahre ins Gefängnis, da sie aus lauter Naivität und Verblendung für einen Freund versucht hatte Heroin aus Südamerika nach Europa zu schmuggeln. Jetzt taucht sie nur noch sporadisch in Berlin auf, meistens zwischen ihren Reisen, die sie wie schon in den Siebzigern z.B. nach Indien führen.
Lollys Vater hingegen eröffnete eine Werbeagentur und verdient dort, zwischen Computern und unzähligen, von A bis Z sortierten Kekstüten, Geld für sich und seinen Sohn. Wenn ihm die Einfälle ausgehen - was sehr häufig vorkommt - zieht er sich in seinen Think Tank zurück um dort neue Werbesprüche auszubrüten.
In "Flieh' mein Freund" findet eine Auseinandersetzung zwischen zwei Generationen statt. Lolly, der ein Produkt der Neunziger ist, muß sich mit der verkorksten Biographie seiner Mutter beschäftigen und versucht krampfhaft zu verstehen, wieso sie seinen Wunsch nach einem intakten Familienleben als spießig ansieht. Ebenso versteht er seinen Vater nicht, der es am liebsten hätte, wenn er als Juniochef in seiner Agentur anfinge. "Also, wenn es eine Generation gibt, die nichts, aber auch gar nichts auf die Reihe gekriegt hat, nicht einmal so etwas Simples wie ein Familienleben, dann doch wohl die meiner Eltern." Dieser Konflikt ist es, der der Handlung immer wieder unerwartete Momente verschafft, in denen z.B. Lolly merkt, daß seine Mutter ihn doch ein bißchen versteht, auch wenn er sie immer nur für vollkommen durchgedreht gehalten hatte. "Flieh' mein Freund!" lohnt sich aber auch zu lesen, weil Ralf Rothmann es immer wieder schafft, die Handlung nicht einfach nur so dahinfließen zu lassen, sondern durch gekonnt witzige Sprüche auch immer ein Schmunzeln auf den Lippen des Lesers hinterläßt.
Gunnar Michaelsen






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

FLIEH, MEIN FREUND Amazon.de-Shop
Ralph Rothmann: FLIEH, MEIN FREUND

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Ralph Rothmann: FLIEH, MEIN FREUND at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012