Gero Randow

Das Ziegenproblem

Sach. Rowohlt, ISBN: 3-499-19337-X

Gero  Randow: Das Ziegenproblem

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Gero Randow: Das Ziegenproblem at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

"Sie nehmen an einer Spielshow im Fernsehen teil, bei der sie eine von drei verschlossenen Türen auswählen sollen. Hinter einer Tür wartet der Preis, hinter den beiden anderen stehen Ziegen. Sie zeigen auf eine Tür, sagen wir Nummer eins. Sie bleibt vorerst geschlossen. Der Moderator weiß, hinter welcher Tür sich das Auto befindet; mit den Worten 'Ich zeige Ihnen mal was' öffnet er eine andere Tür, zum Beispiel Nummer drei, und eine meckernde Ziege schaut ins Publikum. Er fragt: 'Bleiben Sie bei Nummer eins, oder wählen Sie Nummer zwei?'"

Man sollte es kaum für möglich halten, aber diese als "Ziegenproblem" bekannt gewordene Fragestellung erregte die Gemüter in der ganzen Welt: Als die "Frau mit dem höchsten IQ" Marilyn vos Savant in den Staaten schrieb, es wäre sinnvoller zur Tür Nummer zwei zu wechseln, wurde sie mit Hohn und Spott überhäuft. Selbst Doktoren und Dozenten, die es eigentlich besser wissen sollten, beschimpften sie aufs Übelste, und in etwa die gleichen Reaktionen erhielt Gero von Randow (seines Zeichens Redakteur der Zeit), als er das Problem auch hier zu Lande einer breiten Öffentlichkeit präsentierte. Beschäftigt man sich einmal näher mit dem Problem, wird schnell klar, dass Savant wirklich recht hatte - auch wenn das Ergebnis auf den ersten Blick dem gesunden Menschenverstand verspricht.

Die Bockigkeit und Borniertheit einiger Zeitgenossen, die allen rationalen Argumenten zum Trotz die Position vertraten, dass es keinen Vorteil habe die Tür zu wechseln, scheint Randow dazu motiviert zu haben, das vorliegende Buch zu schreiben. Mit dem "Ziegenproblem" als Aufhänger (dessen Lösung er mit bestimmt fünf verschiedenen Argumentationen aufzeigt, um auch den letzten Zweifler zu überzeugen) erklärt er die Grundzüge der Wahrscheinlichkeitsrechnung, beim Multiplikationssatz beginnend und sich dann über die bedingte Wahrscheinlichkeit zur totalen Wahrscheinlichkeit hin arbeitend. Was mir dabei gefallen hat ist die Tatsache, dass es ihm auf der einen Seite gelingt das Buch für jeden Interessierten verständlich zu halten, auf der anderen Seite aber seine Schlüsse mit Formeln unterlegt, die das Ganze mit einem festen Fundament untermauern.

Ein besonderes Augenmerk hat er auf Situationen und Problemstellungen, bei deren Lösung sich Intuition und Wirklichkeit genau widersprechen. Dadurch schult er den Leser im Umgang mit Wahrscheinlichkeiten, sensibilisiert ihn für dubiose Statistiken und zeigt ihm Grenzen und Möglichkeiten der modernen Stochastik auf. Als Abrundung der Thematik beschäftigt er sich am Ende noch mit der Frage, was denn eigentlich Zufall sei und in wie weit er Einfluss auf unser tägliches Leben nimmt. In meinen Augen ist das Buch eine klare Empfehlung, die keinerlei Vorkenntnisse erfordert und trotzdem auch Mathematikern einige Freude bereiten dürfte.

Oliver Faulhaber






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Sach  



Partner-Shop: Amazon.de

Das Ziegenproblem Amazon.de-Shop
Gero Randow: Das Ziegenproblem

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Gero Randow: Das Ziegenproblem at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012