Bernd Polster

Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen

Sach. DuMont, ISBN: 3-7701-3516-4

Bernd  Polster: Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Bernd Polster: Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Köln 1996 DuMont Buchverlag ISBN 3-7701-3516-4
Rendezvous unter der Zapfsäule

Wir leben in einer Kultur, die auch ihre Seitenwege inzwischen mit wachsender Begeisterung befährt. Das Alltägliche, täglich Gebrauchte, der vormals eilig konsumierte Massenproduktionsauswurf emanzipierten sich gegenüber den sakralen Höhepunkten der abendländischen Kulturen zu einer Palette von Forschungs- und Sehnsuchtsthemen. In dieser Emanzipationsgeschichte des Trivialen avancierten nicht nur Briefbeschwerer, Ü-Ei-Überraschungsfiguren oder die gesammelten Schaurigkeiten der Souvenirfabrikationen zu veritablen Wissenschaftsobjekten, auch Fördertürme, Metrostationen, Cafehäuser, Palasthotels und funktionale Architekturen reklamieren das Recht, Kultur- und Kultgegenstände zu sein. Bernd Polster hat vollgetankt und unzählige Tankstellen der Erde besucht. Diesen geheimnisvollen Orten der Energieversorgung widmete er ein enzyklopädisches Studium und nach der Lektüre bleibt dem Leser keine andere Wahl: Super.

Polster hat unzählige Fotos geschossen, interessantes Archivmaterial zusammengestellt und die verwickelte Tankstellengeschichte erschöpfend kommentiert. Nicht nur der Tankstellengeschichte, sondern auch der Historie der Ölimperien, der Benzinwerbung und vor allem der Architektur der Benzinspender gilt die Obsession Polsters. Hier lernen wir sie alle kennen: Von den Icebox-Stationen Walter Teagues über die futuristischen Kraftstoffpaläste bis hin zu den postmodernen Service-Centern führt der paradigmatische Weg der Sprit-Kultur. Und wer könnte schon auf Sprit verzichten? Wir kennen die quälende Situation: Das Bier fehlt und nur der Weg zur "Tanke" transzendiert die Unerbittlichkeit von Ladenschlußzeiten. Aber die kulturelle Energie der Tankstellen geht weit darüber hinaus. Polster zeigt die Tankstellen in der Kunst von Edward Hopper bis Stuart Davis, von Alex Colville bis Klaus Staeck. Nicht weniger Kunst präsentiert Polster auch die Geschichte der Benzinwerbung. "Pack den Tiger in den Tank" wurde zu einem der erfolgreichsten Werbefeldzüge und wir erinnern uns an das Hochgefühl unserer Käfer, den guten "Dschungelkatzensaft" von Esso geschlürft zu haben.

Die Tankstellenwissenschaft hat nun mit der vorliegenden Arbeit ihre Bibel gefunden. Wer in Zukunft also seine Sonntagszeitung in der Tankstelle kauft, wird mit Kennerblick das Design der Zapfsäulen goutieren und "Die Drei von der Tankstelle" als die eilige Dreifaltigkeit des schwarzen Goldes verehren. Dank Polster können wir Tankstellen wieder als die Signifikanten der Kraft sehen, viel mehr als schnöde Ort des Konsums: Oasen des Automobilismus.

Dr. Goedart Palm






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Sach  



Partner-Shop: Amazon.de

Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen Amazon.de-Shop
Bernd Polster: Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Bernd Polster: Super oder Normal - Tankstellen. Geschichte eines modernen at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012