Annette Nolte

Die Spinnerin

Roman. Rasch und Röhring, 160 Seiten. ISBN: 3-89-136-5756

Annette  Nolte: Die Spinnerin

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Annette Nolte: Die Spinnerin at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Die heroinabhängige Prostituierte Anne Selden bewegt sich immer rasanter auf den Abgrund zu. Als sie nach Hause kommt, steht die Wohnung unter Wasser. Gleichgültig versucht sie, die Schäden zu beseitigen. Ihr droht eine Kündigung wegen lärmender Besucher, einer "verursachte darüber hinaus die Verunreinigung des 3. Stockwerkes" durch eine "stark blutende Kopfwunde". Ein Gerichtsverfahren wegen Drogenmißbrauchs übersteht sie am Rande des körperlichen Zusammenbruchs. Das Gefängnis bleibt ihr nur deshalb erspart, weil sie sich um eine Therapie bemühen möchte, doch gleich darauf setzt sie sich den nächsten Schuß. Ihr strapazierter und ausgemergelter Körper entgeht kurze Zeit später auf der Intensivstation nur knapp dem Tod. Zwischen diesen Episoden nimmt sie apathisch am Leben im Kiez teil, beobachtet andere Nutten, Penner und Drogenabhängige, schafft an oder läßt sich an der Seite eines älteren Freiers durch die Stadt treiben.
Der Debutroman von Annette Nolte, Jahrgang 1965, erzählt lakonisch und präzise einige Tage aus dem Leben von Anne. Die 90 Episoden - die Autorin beginnt eigentümlicherweise mit der Nummer 69 - sind ineinanderverwobene Bruchstücke und Rückblenden aus einem Leben, das immer zerstückelter zu werden droht und in dem bewußte Augenblicke immer seltener werden. Der Roman ist somit folgerichtig konstruiert und erzählt. Den wenigen bewußten Momenten der Anne Selden verdankt der Roman seinen Titel: Immer wieder sitzt sie nämlich da und spinnt Fäden: "Sie spinnt einen Faden zwischen zwei niedrigeren Häusern, die den Hauptbahnhof links und rechts flankieren. In engem Abstand dahinter setzt sie weitere parallellaufende Fäden, bis das Dach des Bahnhofs durch die feine, aber strenge Liniensammlung fast verdeckt ist. Innerhalb weniger Minuten hat sie die geordnete Struktur durch willkürlich gezogene Fäden ergänzt. Das Gespinst ist dicht und undurchsichtig." Zufällig und fast beiläufig lernt Anne den Schwarzen Anselm kennen, genauso beiläufig entwickelt sich zwischen ihnen eine Beziehung, die auch dann nicht zerbricht, als Anselm entdeckt, daß sie eine drogenabhängige Prostituierte ist. Die bewußten Momente mehren sich. Zuletzt sitzen die beiden auf Annes Balkon, sie spinnt wieder einen Faden, den Anselm zu Annes Erstaunen plötzlich entdeckt. Der einzige pathetische Moment des Romans wird durch den letzten Satz markiert: "Die Scheinwerfer gehen aus". Matthias Kehle






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Die Spinnerin Amazon.de-Shop
Annette Nolte: Die Spinnerin

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Annette Nolte: Die Spinnerin at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012