Sibylle Mulot

Das ganze Glück

Roman. Diogenes, Zürich. ISBN: 3-257-06264-8

Sibylle  Mulot: Das ganze Glück

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Sibylle Mulot: Das ganze Glück at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Heute lebt Sibylle Mulot, 1950 in Reutlingen geboren, in Frankreich. Bevor sie ihr Domizil dort aufschlug, verbrachte sie einige Zeit in Wien und hier spielt zum Großteil ihr neuer Roman "Das ganze Glück".

Es ist, wie kann es bei diesem Titel anders sein, eine Liebesgeschichte. Allerdings geht es nicht um irgendeine Liebelei, oder Verliebtheit, nein, es geht um die ganz große, die absolute Liebe, den idealen Partner, das perfekte Glück eben. Und die Frage dabei ist, gibt es sie wirklich?

'Wir können nicht wissen, ob wir dem Passenden je begegnen, und nehmen mit dem Viertelpassenden vorlieb oder halten das Unpassende für das Passende.'

Sanda und Ferraghani studieren beide in Wien, als sie sich zum ersten Mal treffen. Sie ist Deutsche und er stammt aus Persien, obwohl er sie vom Aussehen eher an einen indischen Prinzen erinnert. Und für Sanda, die für einige Zeit ein Stipendium in Venedig erhält, steht fest: 'Entweder gelingt es mir, das Gefühl für Ferraghani ganz zu unterdrücken - oder solch eine Wahnsinnsgeschichte daraus zu machen, dass er mich nie vergisst. Die große Passion! Das starke mächtige Gefühl, das alle Zweifel auslöscht, wie das Meer die Spuren im Sand!'

Die beiden erleben zusammen eine wunderschöne Zeit, die Übereinstimmung scheint perfekt. Doch die ersten Risse in ihrem Glück zeigen sich, als die frühere Freundin Ferraghanis vor der Tür steht und sich nicht mit der Trennung einverstanden erklärt. Sie besucht Sanda sogar in Venedig und erklärt ihr sehr deutlich, dass sie nicht auf ihren ehemaligen Lover verzichten will.

Auch das uralte persische Hafis Orakel, es ist übrigens am Ende des Romans für die Leser in ganzer Länge abgedruckt, das Sanda in ihrer Not befragt, dämpft ihren Optimismus: 'Die Tür der Wahl steht mir und dir nicht offen.'

"Das ganze Glück" ist ein leichter, nahezu schwereloser Roman über die Liebe, der die Frage Platons, nach unserer passenden Hälfte, die am Anfang der Zeit verloren gegangen ist und die wir ein Leben lang suchen, erneut aufgreift. Sibylle Mulots Antwort ist melancholisch. Für sie findet kein Happyend statt, das wäre zu einfach und platt. Doch die Ahnung, einmal im Leben, wenn auch nur für kurze Zeit, den perfekten Partner gefunden zu haben, darin liegt das Glück, das für immer einen Stachel, eine Sehnsucht zurücklässt.

Manuela Haselberger, www.bookinist.de






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Sibylle Mulot
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Das ganze Glück Amazon.de-Shop
Sibylle Mulot: Das ganze Glück

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Sibylle Mulot: Das ganze Glück at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012