Koch Markus

"Und wo sind die Yachten der Kunden?"

Undefined. FinanzBuch, München. 230 Seiten. ISBN: 3-89879-018-5

"Und wo sind die Yachten der Kunden?"
Koch  Markus:

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Koch Markus: "Und wo sind die Yachten der Kunden?" at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Markus Koch spielt Messer und Gabel, liebt Sauerbraten, lebt in Manhattan und Woodstock, ist Wall-Street-Korrespondent, gilt als anerkannter Finanzexperte, ist Börsenberichterstatter bei n-tv und hat gerade eben Fred Schweds Buch "Where are the customers' Yachts" übersetzt, mit bissigen Anmerkungen und ironischen Kommentaren über das für den Laien befremdende Treiben der mächtigen Brokerhäuser an der Wall Street ergänzt und herausgegeben. Fred Schweds berühmtes Buch erschien erstmals 1940.
Das Entsetzen ist gross: Enron ist pleite und worldcom zusammen mit vielen anderen steht kurz davor. Die seit 2001 sinkenden Börsenkurse und die über lange Zeit geheim gehaltenen Sünden überbezahlter Spitzenmanager einiger Megakonzerne sind aufgeflogen. Die Frage: "Wie konnte das nur passieren?" rauscht durch Blätterwald und Äther, wird an Stammtischen und Mittagstischen gleichermassen gestellt. Das vorliegende Buch gibt keine wissenschaftlich exakte Antwort auf diese Frage; es führt nur vor Augen, warum diese Frage früher gestellt wurde und auch in Zukunft wieder und wieder gestellt werden wird. Im Moment bemüht sich die Security und Echchange Commission (S.E.C.) darum, einen geregelten Ablauf des Handels an der Wall Street aufrechtzuerhalten. "Geregelte Verhältnisse", so Markus Koch, "herrschen für gewöhnlich nur in Phasen, in denen die Börse auf der Stelle tritt."

Ja, ja, an der Wall Street ist alles anders als im normalen Leben. Da zahlt sich Integrität nicht aus, Ethik und Moral bleiben auf der Strecke; man verkauft Vipernknoten unter vielversprechenden Titeln, verleiht diesen einen besonderen Touch mit manchmal (nicht immer) erfundenen Firmengeschichten, die saftige Gewinne versprechen. Je verrückter und verdrehter eine Firmengeschichte ist, desto eher verkaufen sich die Papiere - und mehr als Papier erhält einer, der sein Geld an der Wall Street verzocken will, eh nicht. Das war immer so. Auch vor 1940. Auch 1955 und 1995. Aber und da lass ich wie der Autor Markus Koch, Abraham Lincoln sprechen: "Nicht alle Leute lassen sich jederzeit für dumm verkaufen!" Und gerade jetzt, in dem Augenblick, in dem Sie diese Zeilen lesen, können Sie life miterleben, was passiert, wenn dieses Stadium an der Wall Street erreicht ist und auf alle andern Börsen dieser Welt überschwappt - und anhält.

Wahnsinn und Disziplin sind zwei Eigenschaften über die ein Broker, der an der Wall Street auf der Erfolgswelle reiten und in den sich überschlagenden Ereignissen, die Skandale und Pleiten mit sich bringen, nicht untergehen will, verfügen muss. Unter den Wall Streetern gibt es genauso viele oder wenige Verbrecher wie unter Weisswurstverkäufern, aber und auch in diesem Punkt geb ich dem Autor Recht, an der Wall Street geht es um sehr viel Zaster und für die Einschaltquoten der "Breaking News" ist ein Bösewicht allemal ergiebiger als ein Wohltäter.

Was denn nun, werden Sie sich fragen, sind jetzt die Anleger, die ihr Vermögen verloren haben, betrogen und hereingelegt worden oder haben sie aus lauter Gier ihr ganzes Geld verzockt? - Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie bestimmt in diesem Buch. Vielleicht nicht exakt die, die Sie erwarten, aber...

Es wäre gar nicht schlecht, wenn dieses Buch zur Pflichtlektüre in den höheren Schulklassen würde. Noch besser allerdings wäre es, wenn Marcel Reich-Ranicki es in seinen Literaturkanon aufnähme. Vielleicht, aber auch nur vielleicht, würden sich dann die Shareholder bewusst, womit sie spielen, wenn sie ihr Geld für Geld arbeiten lassen...

FAZIT: Tagtäglich erscheinen neue Bücher. Bücher, die es wert sind, gelesen zu werden. Gewiss.
So gewiss, wie Markus Kochs Buch das beste Medikament gegen Winterdepressionen ist, über Frühjahrsmüdigkeit hinweg hilft und einen sowohl die Hitze des Sommers als auch tagelange Regengüsse ignorieren lässt.

Regula Erni






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.




Partner-Shop: Amazon.de

Amazon.de-Shop
Koch Markus: "Und wo sind die Yachten der Kunden?"

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Koch Markus: "Und wo sind die Yachten der Kunden?" at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012