Nagib Machfus

Das Lied der Bettler

Roman. Unions-Verlag, ISBN: 3-293-20106-7

Nagib  Machfus: Das Lied der Bettler

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Nagib Machfus: Das Lied der Bettler at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Unionsverlag Taschenbücher 1998, 510 Seiten,
ISBN: 3-293-20106-7

"Das Lied der Bettler" schildert die zeitlich nicht festgelegte Geschichte eines arabischen Stadtviertels über zehn Generationen. Zehn Kapitel, die jeweils eine Generation umfassen, bestehen aus vielen kleinen Abschnitten, die freskenhaft das Leben eines Viertels darstellen. Virtuos entfaltet Machfus dabei ein buntes Gemälde von Schicksalen. Wie in "Die Kinder unseres Viertels" ist das Viertel in "Das Lied der Bettler" ein märchenhafter Ort als Rahmen eines philosophischen Märchens, einer Parabel auf Macht und Reichtum. Fast könnte man bei diesem Roman an "Hundert Jahre Einsamkeit" denken, denn die Geschichte des Viertels beginnt mit der Gründung desselben durch einen Ahnherrn, der im Laufe des Romans zu einer mythischen Person wird. Der Ahnherr Aschur an-Nagi, ein Findelkind, das von einem blinden Scheich neben dem Sufikkloster gefunden wird, "gründet" das Viertel, indem er als einziger eine Choleraepidemie überlebt. Einem Traum folgend, war er mit seiner zweiten Frau in die Berge geflüchtet. Als er zurückkommt, ist das Stadtviertel verlassen und bis sich neue Leute ansiedeln, sind er und seine Frau einige Zeit die einzigen Bewohner.

Im Zentrum des Romans steht die Stellung der Schutztruppe und das Verhältnis von Arm und Reich. Über zwei Generationen gelingt es dem Ahnherrn Aschur und seinem Sohn Schamsehhdin, als Führer der Schutztruppe ein Ideal von Gerechtigkeit im Viertel zu verwirklichen: Das Schutzgeld, das sie von den reichen Kaufleuten erhalten, geben sie den Armen. Als der Enkel Aschurs, Sulaiman, eine reiche Frau heiratet, läßt er sich kompromittieren und mit den gerechten Verhältnissen im Viertel ist es vorbei: In immer neuen Variationen entfaltet Machfus in den folgenden Kapiteln den Schrecken der Verhältnisse und der Ungerechtigkeit: Geschwistermord, politische Intrigen, Korruption, Beseitigung mißliebiger Zeugen und eine zur privilegierten Mafiagesellschaft verkommene Schutztruppe sind im Viertel an der Tagesordnung. Dieser Verfall der Sitten trifft vor allem die arme Bevölkerung, die ihre einzige Hoffnung bald nur noch an legendenhafte Mythen Aschurs knüpft.

Machfus kleidet das Thema des Romans, die Frage nach der Möglichkeit des Aufbaus einer gerechten Gesellschaft, in eine märchenhafte Legende, sein Erzählduktus ist klar der Tradition des Geschichten- und Märchenerzählers entliehen. Charakteristisch ist auch für diesen Roman wie für das gesamte Spätwerk Machfus` eine Hinwendung zum Symbolischen, Allegorischen, Mythischen, das aber immer noch mit Blick auf soziale Veränderbarkeit und gesellschaftskritische Fragen gesehen werden muß. Machfus gelingt dabei etwas, was sonst eher charakteristisch ist für südamerikanische Schriftsteller, nämlich eine Art magischer Realismus: Immer wieder sind Träume, Aberglauben und Visionen in die Handlung eingegliedert. Man mag dabei die Ruhe und Leichtigkeit seines Stils als Fatalismus interpretieren oder als sachliche Auseinandersetzung mit diesen Problemen verstehen. Wie auch schon in "Die Kinder des Viertels" erteilt Machfus auch in "Das Lied der Bettler" jeglicher konkreter Verbesserung gesellschaftlicher Verhältnisse eine Absage. Dem Irrationalen, der Phantasie, so könnte man Machfus interpretieren, kommt angesichts der festgefahrenen sozialen Ungerechtigkeiten und Privilegien, in die das Viertel des Buches wie in einen Sumpf hineingezogen wird, ein erhöhtes Maß an Bedeutung zu. Das Buch liest sich leicht und locker und wer sich eingelesen hat, wird fasziniert eine fremde Kultur kennenlernen und den Roman nicht mehr so schnell aus der Hand legen

Christoph Steven






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Nagib Machfus
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Das Lied der Bettler Amazon.de-Shop
Nagib Machfus: Das Lied der Bettler

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Nagib Machfus: Das Lied der Bettler at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012