Hartmut Lange

Die Reise nach Triest

Roman. Diogenes, ISBN: 3-257-22622-5

Hartmut  Lange: Die Reise nach Triest

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Hartmut Lange: Die Reise nach Triest at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Novelle 112 S.
Kartoniert
ISBN: 3-257-22622-5
Diogenes 1993

Eines Tages entdeckt Professor Montag in den Unterlagen seiner Frau eine vorformulierte Todesanzeige für den Fall seines Ablebens. Der Mann, gerade von den Schwierigkeiten einer Operation genesen, kann mit seiner Frau nicht über diesen Fund sprechen, bemerkt aber, daß sich irgendetwas, was sich näher benennen läßt, verändert hat. Trotzdem beginnt er, die alljährliche Urlaubsreise zu planen, die die ganze Familie (drei Generationen) schließlich nach Triest führt. Kontinuierlich sind die Hinweise auf Verstimmungen innerhalb der Familie. Meisterhaft gelingt es Lange, selbst mit Hilfe feinster Nuancen die Spannungen zwischen den Menschen zu beschreiben. Eine Atmosphäre unterdrückter Gefühle, nichtbewältigter Probleme, fehlender Kommunikation und gesellschaftliche Erwartungen an den alten Mann, der gefälligst bald zu sterben hat, sind bestimmend für diese Urlaubsreise. Auffällig kontrastiert zu diesen einengenden Stimmungsbildern sind die eigenen lebensbejahenden Gefühle des Professors, die immer wieder an Metaphern von Weite und Unruhe festgemacht werden. Schließlich führt Professor Montag die Familie an das Capo d` Orlando, einen Felsen, dessen Spitze ins Meer hinausführt. Mit dieser Szene endet die Urlaubsbeschreibung. Vier Monate später konstatiert Montags Frau Irene, daß ihr Mann immer noch fort ist. Er war auf der Urlaubsreise einfach verschwunden.

Wie schon die Erzählung "Die Wattwanderung" beschäftigt sich auch "Die Reise nach Triest" mit kleinen Fluchten aus Sinn- und Lebenskrisen, die Menschen ihrer Lebendigkeit berauben. Anders als in "Die Wattwanderung", in der der Protagonist in einen unmotivierten Selbstmord geht, ist in "Die Reise nach Triest" offengelassen, ob Montag noch lebt oder nicht. Lange gelingt es gleich einem Impressionisten mit wenigen Federstrichen in diesem schmalen Erzählband die Rätselhaftigkeit der menschlichen Existenz in den Mittelpunkt zu stellen. Langes Sprache ist lebt von Andeutungen, die Worte sind genau gewählt, sein Stoff steht ungeformt vor dem Betrachter, der die dargestellten Probleme mühelos weiterdenken kann. "Die Reise nach Triest" ist eine empfehlenswerte Erzählminiatur, die nachvollziehbare alltägliche Probleme in den Mittelpunkt des Geschehens stellt.

Christoph Steven






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Hartmut Lange
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Die Reise nach Triest Amazon.de-Shop
Hartmut Lange: Die Reise nach Triest

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Hartmut Lange: Die Reise nach Triest at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012