Andrej Kurkow

Petrowitsch

Roman. Diogenes, 443 Seiten. ISBN: 3-257-06247-8

Andrej  Kurkow: Petrowitsch

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Andrej Kurkow: Petrowitsch at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Andrej Kurkow, der in der Ukraine lebende russische Schriftsteller, hat bereits in "Picknick auf dem Eis" einen Helden geschaffen, der von den unterschiedlichsten Kräften der nachsowjetischen Zeit herumgestoßen wird. Auch in seinem neuesten Roman "Petrowitsch" gerät der arbeitslose Geschichtslehrer Kolja bei seinem Aushilfsjob als Nachtwächter eines Lagers für Kindernahrung in mysteriöse Machenschaften der Drogenmafia. Da er durch Zufall von einem in der kasachischen Wüste vergrabenen Manuskript des ukrainischen Nationaldichters Taras Schewtschenko erfahren hat, findet sich schnell ein Ziel für seine Flucht vor der noch unsichtbaren Gefahr.
Dort kommt er bei einem Sandsturm fast ums Leben und wird zufällig von einer Nomadenfamilie gefunden und gerettet. Nun bekommt die Handlung märchenhafte Züge, denn Kolja darf sich unter den zwei Töchtern des Kasachen eine zur Frau auswählen. Später erfährt er dann jedoch von Gulja, dass eigentlich er ihr geschenkt worden ist.
Die Suche nach dem Schatz gestaltet sich schwierig, weil die Ortsangaben mit der Realität nicht mehr übereinstimmen und auch noch Konkurrenz in Person eines ukrainischen Pärchens mit nationalistischer Gesinnung und eines ukrainischen Geheimdienstoffiziers auf der Bildfläche erscheint. Nach einigen Reibereien einigt man sich auf ein gemeinsames Vorgehen, aber außer einer mumifizierten Leiche ist die Ausbeute gering. So wird kurzerhand der bei der Schatzsuche umgegrabene Sand zum nationalen Heiligtum erklärt und in die Ukraine geschafft. Dass die Ladung noch ganz andere Waren enthält, die auf die eine oder andere Weise verschwinden, versteht sich von selbst. Nach zahlreichen Abenteuern erwartet Kolja und Gulja in Kiew dann doch noch ein Happy End.
Kolja ist ebenso wie Viktor aus "Picknick auf dem Eis" ein typisches Produkt der postsowjetischen Gesellschaft, ein naiver Held, der selten selbst die Initiative ergreift, alles auf sich zukommen lässt und in Krisensituationen genau abwägt zwischen Risiko und Eigennutz.
"Petrowitsch" ist ein unaufgeregt geschriebener Abenteuer- und Liebesroman, der auch eine politische Botschaft in sich trägt, nämlich den übertriebenen Nationalismus in den Nachfolgestaaten der Sowjetunion zu überwinden. Stimmungsvoll, spannend und intelligent geschrieben.

Dietmar Adam






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Andrej Kurkow
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Petrowitsch Amazon.de-Shop
Andrej Kurkow: Petrowitsch

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Andrej Kurkow: Petrowitsch at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012