August Kuehn

Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi?

Sach. LinksDruck, 286 Seiten.

August  Kuehn: Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi?

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy August Kuehn: Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi? at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

"Vierzig Jahre lang hat die Staatssicherheit die Menschen in der DDR beherrscht. In dieser Zeit ist sie angewachsen zu einem monströsen Gebilde, dessen Verästelungen bis in die intimsten Zellen der Gesellschaft reichen". Mit diesem Satz beginnt das Buch "Das Ende eines Geheimdienstes Oder: Wie lebendig ist die Stasi?", erschienen beim LinksDruck Verlag. Die Berliner Journalistin Anne Worst hat sich, unterstützt durch Beiträge von Christoph Links und Hannes Bahrmann, erstaunlich schnell und genau durch den schier unüberschaubaren Wust von Fakten und Gerüchten zu diesem Thema gearbeitet.

Imposant ist vor allem die penible und spannende Dokumentation mit vielen wichtigen Details für jeden, der seinem Gedächtnis nicht traut. Eindrucksvoll auch, wie sie die schrittweise bürokratische Entmachtung der Bürgerkommitees beschreibt. Mit handfesten Beispielen beweist das Buch, daß Rechtsstaatlichkeit und Datenschutz bei der Auflösung der Stasi bisher meist Täterschutz bedeutet haben: Mit der deutschen Einheit wurde ein Staat im Staat übernommen wie eine marode Firma von der Treuhand.

Nach einem Überblick über Geschichte, Selbstverständnis und Methoden der DDR Geheimpolizei folgt eine Darstellung der Akteure der Auflösung, in der auch deren unterschiedliche Rolle gewürdigt wird. Dann zeigen Beispiele, wie, wo, wann und warum die Versuche der Auflösung so lange scheiterten.

"Der Drache scheint besiegt, er wird schon ausgestellt und verhöhnt, aber er atmet noch", wird Joachim Gauck zitiert, bis zum Jahr 2000 der umstrittene Chef des zentralen Stasi Archivs in Berlin. Zahlreiche Dokumente, Interviews, Protokolle und Aktenauszüge belegen den Verdacht, daß die Aufarbeitung des deutschen Traumas "Stasi" 1991 gerade erst anfing. Widmar Puhl






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Sach  



Partner-Shop: Amazon.de

Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi? Amazon.de-Shop
August Kuehn: Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi?

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy August Kuehn: Das Ende eines Geheimdienstes oder: Wie lebendig ist die Stasi? at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012