Jörg Krichbaum

Das Nebelzelt

Roman. Carl Hanser Verlag, ISBN: 3-446-13415-8

Jörg  Krichbaum: Das Nebelzelt

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Jörg Krichbaum: Das Nebelzelt at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

ISBN 3-446-13415-8

Jörg Krichbaums zweite Buchveröffentlichung aus dem Jahre 1981 ist eine eigenartige Mischung aus Visionen und Katastrophen, aus Träumen und Wissenschaft, aus Reflexionen und Phantasiebildern. "Das Nebelzelt" beschreibt Leben und Erfindung des Architekten Kessler, der für die Utopie lebt, die Bevölkerungsprobleme der Welt mit einem Bauwerk lösen zu können. Er beschreibt es folgendermaßen: "Es versteht sich von selbst, daß ein derartiges Bauwerk, wenn es auch einer noch weiterhin steigenden Bevölkerungszahl gerecht werden will, gigantische Ausmaße haben muß. Vorstellbar wären unter anderem eine außergewöhnlich hohe Pyramide von mehreren Kilometern Grundfläche, ein aus zahlreichen Wohntürmen bestehender Kreis, oder eine Art Ring beziehungsweise Röhre, die mit einem Durchmesser von ca. 100 Metern um den Erdball gelegt ist". Dieses gigantische Bauwerk soll 10 Milliarden Menschen Platz bieten. Bisher existiert diese Vision nur in Plänen, die Kessler zunächst in eine Ausstellung nach Mailand gibt. Krichbaum erzählt von Kesslers Visionen, von den Menschen, die er trifft, von der Frau, die er liebt und warum ihn sein Freund Johannes verprügelt. Stilistisch spiegelt sich diese Mischung aus Phantasie und Alltag in einer ungewöhnlichen Mischung aus berichtender und bildlicher Sprache wieder. Charakteristisch ist ein verschachtelter metaphorischer Stil, der allerdings so durchliterarisiert ist, daß er perfekt in die alltäglichen Beobachtungen eingebunden ist. Kühl memorisierend und ausufernd von unbedeutsamen Beobachtungen springt der Text assoziativ zu neuen Themen, verknüpft verschiedene Ebenen und verschränkt Gedanken und Gegenstände. Dabei ist diese Prosa immer wieder durchsetzt von Katastrophenmeldungen: Zugunglücken, Flugzeugabstürzen oder dem Tod einer Frau, die unglücklich vom Dach stürzt, wobei man nicht genau weiß, ob sich diese Dinge wirklich ereignen oder ob sie sich Kessler nur vorstellt, weil sie zu seinem Leben passen. Er selbst ist nämlich mehr ein Don Quichote, ein Kauz, der von seiner Sensibilität in keinster Weise im Alltag behindert wird, sondern der Katastrophen und Visionen wie selbstverständlich in sein Leben integriert.

"Das Nebelzelt" ist ein Stück flüssiger Reflexionsprosa, schnörkellos erzählt, wobei immer wieder phantastische Bilder und interessante Visionen für faszinierende Leseerlebnisse sorgen.

(Christoph Steven)






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Das Nebelzelt Amazon.de-Shop
Jörg Krichbaum: Das Nebelzelt

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Jörg Krichbaum: Das Nebelzelt at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012