Viktor Kalinke (Hg.); Marion Quiltz (Hg.)

Erst die Linke, dann die Rechte

Anthologie. Edition Erata, Leipzig. ISBN: 3-934-01506-9

Viktor  Kalinke (Hg.); Marion  Quiltz (Hg.): Erst die Linke, dann die Rechte

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Viktor Kalinke (Hg.); Marion Quiltz (Hg.): Erst die Linke, dann die Rechte at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Die Anthologie "Erst die Linke, dann die Rechte" will einen Bogen schlagen vom Schauen zum Lesen und umgekehrt. Gleichberechtigt nebeneinander stehen sollen Bilder, die Geschichten erzählen und Sprache, die mit Bildern arbeitet, Bilder assoziiert.
Herausgekommen bei diesem Versuch ist ein interessantes Buch, das einen in den Bann schlägt. Deshalb sollte man sich nicht abschrecken lassen vom etwas gewollt kryptischen Vorwort, das dem Einstieg eher hinderlich ist: sehr verklausuliert und im Gebrauch der Fremdworte ab und an entgleisend, verdunkelt es, statt zu erhellen.

Bilder sollen hier keine Illustrationen sein, sondern ihre eigenen Geschichten erzählen, Sprachkunst nicht zum Kommentar für Bilder verkommen. Folgerichtig ist das Buch aufgebaut: Texte und Bilder stehen streng für sich. Jeder Text, jedes Bild baut seine eigene, oft faszinierende Wirkung auf, und in ihrem Zusammenklang erzeugen sie geradezu hypnotische Wirkungen auf den Betrachter/Leser. Der Untertitel, "Irritationen und Mortalität", verspricht nicht zu viel: irritierende, verstörende Geschichten und Bilder, zum Teil weit ab vom Gewohnten, regen zum Nachdenken und -fühlen an und hinterlassen Verunsicherung.

Die am Projekt beteiligten Künstler leben bzw. studierten nahezu ausnahmslos in Leipzig. Der kulturelle Hintergrund jedoch ist verschieden, zumal zwei von ihnen nicht in Deutschland aufgewachsen sind. Entstanden ist eine interessante Mischung: Internet-Fotocollagen, Gedichte und Prosatexte, naiv-elegante Zeichnungen, schwarzhumorige "Comicstrips", ein sehr suggestiver Monolog, wundervolle Tuschezeichnungen, die beinahe greifbar räumlich wirken, ...

Wer dieses Buch zur Hand nimmt, kann sich auf einen Wirbel von Assoziationen und "Irritationen" gefaßt machen, sie weiterspinnen vielleicht, die Brüche wahrnehmen und ihren Sinn zu ergründen versuchten. Auch die, denen die Anthologie möglicherweise nicht gefällt, werden eine kleine Beunruhigung aus der Lektüre mitnehmen - und das ist heute bei der Menge von Eindrücken, die täglich auf die Menschen einstürmt, schon sehr viel.

(Almut Nitzsche)






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Anthologie  



Partner-Shop: Amazon.de

Erst die Linke, dann die Rechte Amazon.de-Shop
Viktor Kalinke (Hg.); Marion Quiltz (Hg.): Erst die Linke, dann die Rechte

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Viktor Kalinke (Hg.); Marion Quiltz (Hg.): Erst die Linke, dann die Rechte at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012