Salmon Julien

Schule des Verbrechens

Krimi. dtv, München. 206 Seiten. 10.00 EUR . ISBN: 3-423-13450-X

Salmon  Julien: Schule des Verbrechens

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Salmon Julien: Schule des Verbrechens at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Ein klassischer Krimi ist es nicht, ein Psychogramm auch nicht: „Schule des Verbrechens“ ist das Tagebuch eines Serienmörders oder auch nicht. Fest steht, dass der französische Kriminalkommissar Julien Salmon einen eigenwilligen Roman um den Zwangsneurotiker Paul Dardanie geschrieben hat. Dardanies fiktives Tagebuch klärt den Leser nämlich nach und nach über dessen Morde auf. Der junge Mann studiert an einer Polizeischule, in der eine Leiche nach der anderen gefunden wird. Dardanie führt darüber penibel Tagebuch. Neben seinen Morden arbeitet er an der „Dardanie-Skala“, welche die Taten nach dem Grad ihrer Ästhetik beurteilt. Es gibt Verbrechen, bei denen „es sich um Meisterwerke handelt, die in gewisser Weise ihrem Schöpfer Ehre machen.“ Je vollendeter ein Mord, desto größer der Wert auf der Dardanie-Skala. Wenn der vermutliche Serienmörder nicht gerade Selbstbezichtigungen und ästhetische Überlegungen notiert, analysiert er seine Zwangshandlungen, etwa sich ständig zu bekreuzigen oder er berichtet vom Selbstmord seiner Geliebten Sophie, die sich nach einem Streit die Klippen hinunter gestürzt hat (oder von Dardanie gestürzt wurde).
Der Autor betreibt mit seinen Lesern ein Verwirrspiel in fein gedrechselten Worten; Dardanies Habitus ist der eines kranken Genies, der ein wenig zu viel klassische Kriminalliteratur gelesen hat und überdies ständig zitiert. Mehr noch: Salmon hat ein wenig zu viel Freud studiert und statuiert an seinem kranken Helden ein Exempel. Da findet eine „Verlagerung des Angstobjekts“ statt, der Mord wird als „Substitut“ analysiert, da wird sublimiert und assoziiert, was die Lehrbücher hergeben. Das ist manchmal spannend und manchmal witzig, weil anspielungsreich und ironisch. Doch Julien Salmons Debutroman klammert sich zu sehr an das Gerüst, das Dardanies Selbstanalyse vorgibt, zumal die Form des Tagebuchs keine Außenperspektive zuläßt. Ein wenig Licht ins Dunkel der Psyche von Dardanie bringt die „Expertise“ eines Psychologen im Anhang samt „Interviews“ mit Freunden von Dardanie. Matthias Kehle






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Krimi  



Partner-Shop: Amazon.de

Schule des Verbrechens Amazon.de-Shop
Salmon Julien: Schule des Verbrechens

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Salmon Julien: Schule des Verbrechens at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012