Felicitas Hoppe

Pigafetta

Roman. Rowohlt, ISBN: 3-498-02950-9

Felicitas  Hoppe: Pigafetta

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Felicitas Hoppe: Pigafetta at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Roman 160 S.
Gebunden
ISBN: 3-498-02950-9
Rowohlt 1999

1996 kraulte Felicitas Hoppe mit ihren sprachlichen Burlesken in "Picknick der Friseure" die surrealistischen Hirnlappen ihrer Leser und Leserinnen. Dafür wurde sie mit "Aspekte"-Literaturpreis ausgezeichnet.

Vor zwei Jahren nun unternahm die Autorin eine Weltreise, als zahlende Passagierin an Bord eines deutschen Frachtschiffs, eine Reise, die sie in ihrem 160-Seiten-schmalen Roman "Pigafetta" in neun lyrischen Kapitel von nachtseidener Atmosphäre verarbeitete. Mit im Gepäck ist das Gespenst von Antonio Pigafetta, der unter Magellan die Erde umsegelte. Es gibt eine Reihe von Passagieren, die mit wenigen Federstrichen angedeutet werden, eine Fracht, die niemand kennt, ein paar Ereignisse wie die Äquatortaufe der Erzählerin und hier und da eine obskure Episode. Das Schiff fährt von Hamburg nach New York, über Charleston weiter durch den Panama-Kanal, schließlich kommt Tahiti in Sicht, irgendwann ist man dann wieder glücklich in Hamburg gelandet. Der einzige rote Faden, der auf dieser Reise zu entdecken ist, ist die Bewegung des Reisens selbst, eine Handlung gibt es nicht, die Erzählerin hangelt sich assoziativ-erzählend durch die Welt, es passiert eigentlich auch nichts. Wo nichts passiert, rücken die Personen in den Blick, ihre Beziehungen zueinander, werden sie vielleicht karikiert, ist von skurrilen Ereignissen die Rede, betreibt die Autorin eine surreal-sprachliche Nabelschau? Doch nichts dergleichen. Entstanden ist ein eigenartig wortreicher, bezugsloser und belangloser Text, dem moderaten Schlag einer kleinen plätschernden Welle vergleichbar. Sprachliche Grotesken wie in "Picknick der Friseure" sucht man vergeblich, vielleicht ein paar Sätze, die die Qualität ihres Debüts haben. Sprachlich sind viele Beschreibungen im Text ganz einfach enttäuschend und wer es geschafft hat, das Buch zu Ende zu lesen, wird nicht darum herumkommen, die erzählte Reise als langatmig empfunden zu haben, obwohl sie nur 160 Seiten gedauert hat.

Christoph Steven






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Felicitas Hoppe
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Pigafetta Amazon.de-Shop
Felicitas Hoppe: Pigafetta

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Felicitas Hoppe: Pigafetta at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012