Dietmar Heimes

Bioresonanz nach Paul Schmidt

Sach. Sparbuchverlag, 424 Seiten. 39.00 EUR . ISBN: 3887782178

Dietmar  Heimes: Bioresonanz nach Paul Schmidt

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Dietmar Heimes: Bioresonanz nach Paul Schmidt at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Der Ingenieur Paul Schmidt war es, der in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts das Interesse der Wissenschaft auf ein Phänomen lenkte, dass sich „Bioresonanz“ nennt. Grundannahme der Bioresonanz ist es, dass Lebewesen durch irdische und kosmische Wellen von niedriger Energieintensität zum Mitschwingen gebracht werden. Genau diesen Punkt macht sich die Bioresonanz zugute. Denn, so heißt es nach Paul Schmidt, gesunde und kranke Organe kann man anhand ihrer Schwingungen unterscheiden. Mit Bioresonanzgeräten lassen sich diese Schwingungen nachweisen – hier kann der Arzt oder Therapeut gezielt eingreifen, um beispielsweise die Krankheit eines Menschen zu heilen. Der Zweck dieser Geräte besteht darin, die Umgebungswellen auf beliebig wählbaren Frequenzen zu reproduzieren und zu verstärken. In einem „Bioresonanztest“ kann überprüft werden ob eine Person mit bestimmten, über das Gerät angebotenen Frequenzen in Resonanz tritt. Durch langjährige Untersuchungen an gesunden und kranken Menschen konnte Paul Schmidt so für die meisten Gewebe und Organe charakteristische Resonanzfrequenzen ermitteln. Bei Erkrankungen oder Störungen in einem Organ wurden dabei Resonanzblockaden auf den entsprechenden Organfrequenzen festgestellt. Dietmar Heimes, Diplom-Ingenieur bei einem der führenden deutschen Hersteller von Bioresonanzgeräten, der Firma Rayonex in Lennestadt, hat nun ein 424 Seiten starkes Buch herausgegeben, in dem er sich intensiv mit der Bioresonanz beschäftigt, die Paul Schmidt auf den Weg gebracht hat. „Hier heißt es: „Der erste Schritt zur Genesung muss keine Therapie sein! Vielmehr liegt es an uns selbst, durch die Ausschaltung von Störfeldern den ersten Schritt zur Gesundung bzw. Gesunderhaltung unseres Körpers zu tun.“ Und genau diesen Schritt kann der geneigte Leser tun, wenn er das in der ersten Auflage 2004 erschienene Buch „Bioresonanz nach Paul Schmidt“, das im Sparbuchverlag erschienen ist, zur Hand nimmt. Dietmar Heimes nämlich erläutert hier Schritt für Schritt – und durchaus auch für den interessierten Laien verständlich – Geräte und Anwendung nach der Bioresonanzmethode, zu der der Autor natürlich auch eine umfassende Erläuterung gibt. Viele Praxisbeispiele untermalen den theoretischen Bezug. Besonders interessant der Aspekt, wie beispielsweise geopathische Störungen sich auf das Verhalten von Kindern auswirken können. Heimes macht dies an 30 Fallbeispielen deutlich. Eine der bekanntesten geopathischen Störungen dürften dabei Wasseradern sein, die schon manchen Menschen um den Schlaf gebracht haben. Ebenso werden in diesem Buch, dass sich an Heilberufe ebenso wenden wie an Patienten oder Menschen, die sich für ganzheitliche und alternativmedizinische Ansätze interessieren, Präparate- und Medikamententest sowie die Allergentestung sowie die Allergenharmonisierung vorgestellt.
Abschließend geht Dietmar Heimes auf diverse Spezialgebiete Schmidts ein wie die Akupunkturschwingungstherapie und zeigt den Einsatz der Bioresonanz auch in der Veterinärmedizin auf.
Vervollständigt wird das Buch durch einen 200 Seiten starken Anhang, dem zur Arbeit mit der Bioresonanz nach Paul Schmidt wichtige Listen und Tabellen entnommen werden können.
Martina Meier






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Sach  



Partner-Shop: Amazon.de

Bioresonanz nach Paul Schmidt Amazon.de-Shop
Dietmar Heimes: Bioresonanz nach Paul Schmidt

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Dietmar Heimes: Bioresonanz nach Paul Schmidt at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012