Harry Rowohlt

Der Paganini der Abschweifung. Live

CD. Mundraub, ISBN: 3-89320-086-X

Audio-Books
Harry  Rowohlt: Der Paganini der Abschweifung. Live

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Harry Rowohlt: Der Paganini der Abschweifung. Live at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Der Paganini der Abschweifung. Live präsentiert ebendas: den Papapaya der Umleitung. Rowohlt beim Dröhnen und Poltern und Lachen und Lächerlichmachen. Wer den Übersetzer, dessen Name auf manchem Buchumschlag in größeren Lettern verkündet wird als Buchtitel auf -rücken, noch nicht live erlebt hat, kann ihn sich nun ins Wohnzimmer holen oder ins Strandbad, auf die Ranch und wo man sonst noch CD-Player hat. Nur im Auto sollte man das nicht laufen lassen, denn das kann ins Auge gehen und dann gegen einen Baum, lacht man erst Tränen - schätzungsweise ab Track 4, der "Fortsetzung" von dem auf das 14-minütige Intro "Die Anschleimphase" folgenden Track 2. Voller Witz, verblüffender Anekdoten, Ab- und Ausschweifungen, die einen bisweilen auf Palmen bringen, von denen aus die Welt schon wieder ganz anders aussieht. Dürfte locker schon bald wie "Pu der Bär" mit Platin ausgezeichnet werden.

© Matthias Penzel, 2005.






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Harry Rowohlt
Weitere Rezensionen in der Kategorie: CD  



Partner-Shop: Amazon.de

Der Paganini der Abschweifung. Live Amazon.de-Shop
Harry Rowohlt: Der Paganini der Abschweifung. Live

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Harry Rowohlt: Der Paganini der Abschweifung. Live at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012