Francisco Coloane

Kap Hoorn

Roman. Unions-Verlag, 186 Seiten. ISBN: 3-293-00248-X

Francisco  Coloane: Kap Hoorn

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Francisco Coloane: Kap Hoorn at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Am südlichen Ende Südamerikas, in Patagonien, sitzen des abends harte Männer am Lagerfeuer und rauchen eine gute Zigarette. Der Tag war lang, die Arbeit auf der Estanzia hart, und nun ist es Zeit, Geschichten von Hunden, Pferden, schönen Frauen, dem rauhen Winter und Männerfreundschaften zu erzählen. Francisco Coloanes Geschichten aus Feuerland klingen tatsächlich wie aus der Zigaretten-Werbung im Kino. Auch wenn in der wilden Landschaft noch in diesem Jahrhundert die Fischer und Cowboys ihr Dasein tatsächlich auf jene klischeehafte Weise fristeten ("rauhe, einsame Männer, gebändigt von den schartigen Liebkosungen des Rauhreifs und der spitzen Eiszapfen: Der gnadenlose Wind der Pampa hat ihr Herz verdorren lassen"): Es klingt ein wenig lächerlich, wenn der Autor die Geschichte jenes Schäfers erzählt, der mitten in einem grauenvollen Schneesturm mit Pferd und Hund umkehrt, um seinen zweiten, in einer Schneewächte zugrunde gegangenen Hund zu bergen und ihn würdevoll zu begraben.
Francisco Coloane, der unter Seeleuten, Fischern, Walfängern, Robbenjägern, Tauchern und Schatzsuchern aufwuchs, weiß jede Menge Seemannsgarn zu spinnen. Etwa von jenem Indianer, der auf einem Gletscher erfror und nun mit ausgebreiteten Armen (!) auf einem Eisberg um Kap Hoorn treibt. Oder von jener Schönheit, die den Foltern eines verrückten Tyrannen scheintot entwischt. Oder von windigen Robbenschlächtern, die einem flüchtenden Sträfling das Geheimnis einer Robbeninsel für eine warme Mahlzeit abkaufen, um ihn schließlich in eine tödliche Falle zu locken. Oder von einem Pferd, das aus Rache einen Pferdebändiger und Fohlenschlächter umbringt. Überhaupt sind Tiere bessere Menschen!
Coloane erzählt vierzehn Geschichten, eine haarsträubender als die andere, in einer Sprache, die pathetischer nicht sein könnte: "und als Subiabre auf der Estanzia anlangte und seinen Fuchs auf der Koppel absattelte, stand der Mond schon hoch am gestirnten Himmelsrund" - eine Schäferidylle aus diesem Jahrhundert, wenn auch aus Südamerika. Der hochdekorierte Autor, Jahrgang 1910, der im Klappentext mit Pablo Neruda, Joseph Conrad und Hermann Melville verglichen wird, erzählt Mythen, Märchen und Legenden aus einer der extremen Gegenden dieser Erde und zementiert dabei leider zahllose Gemeinplätze. Matthias Kehle






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Francisco Coloane
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Kap Hoorn Amazon.de-Shop
Francisco Coloane: Kap Hoorn

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Francisco Coloane: Kap Hoorn at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012