Orson Scott Card

Enders Kinder

SF. Bastei Lübbe, Bergisch Gladbach. ISBN: 3-404-24240-8

Orson Scott  Card: Enders Kinder

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Orson Scott Card: Enders Kinder at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Die Saga geht weiter ... Nachdem Ender es geschafft hat, mit Hilfe der intelligenten Entität Jane, die das Computernetzwerk der Menschheit bewohnt, das Überleben der beiden einzigen bekannten nicht-menschlichen Spezies, den Pequeninhos und der Schwarmkönigin, zu sichern, hat er kraft seines Geistes seine Geschwister, wie er sie von seiner Jugendzeit her kannte, erschaffen. Allerdings sind sowohl Peter, der einst Herrscher über die Erde war, als auch seine Schwester Val, die brilliante Philosophin, nur Projektionen Enders, Teile seiner Persönlichkeit. Sie müssen das Werk beenden, das er begann: Die Rettung Lusitanias, das noch immer von einer bewaffneten Raumflotte bedroht wird, und auch das Überleben Janes hängt von ihnen ab, da der Sternenwegekongreß, nachdem ihre Existenz bekannt wurde, versuchte, sie aus dem Computernetzwerk zu löschen.
Aber nicht genug damit, daß sie an allen Fronten zugleich kämpfen müssen, scheint es so, als habe Ender am Ende seines 3000jährigen Lebens das Interesse an selbigem verloren, und alle Versuche seiner Familie, ihn am Leben zu erhalten, scheinen in einer Zeit, in der er mehr denn je gebraucht würde, zum Scheitern verurteilt.
Anmerkung: Alle, die meinten, der Zyklus sei mit "Xenozid" abgeschlossen, sehen sich eines besseren belehrt. All denen, die denken nun sei die Saga vollendet, wird es möglicherweise genauso gehen: zuviele Fragen bleiben offen, zu interessant ist die weitere Entwicklung. Orson Scott Card hat einem Universum Leben eingehaucht und es macht einfach Spaß zuzusehen, wie es lebt. Alle Handlungsstränge laufen so folgerichtig, so organisch ab, daß man eher den Eindruck hat, bei aller Phantastik des Settings, man lese einen Bericht, keinen fiktionalen Text. Ein weiterer Pluspunkt sind die Charaktere, sie sind zwar größtenteils schon seit "Sprecher für die Toten" eingeführt, aber man erlebt es einfach selten, daß beides - sowohl die Personen als auch ihre Umwelt - detailliert ausgearbeitet werden. Die meisten Autoren haben, wenn überhaupt, eine gute Idee, der Rest wird dann ergänzt. Nicht so bei Card: Alles wirkt bis ins letzte durchdacht. Hervorragend.

(Christian Plötz)






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Orson Scott Card
Weitere Rezensionen in der Kategorie: SF  



Partner-Shop: Amazon.de

Enders Kinder Amazon.de-Shop
Orson Scott Card: Enders Kinder

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Orson Scott Card: Enders Kinder at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012