Valentin Braitenberg

Ill oder Der Engel und die Philosophen

Roman. Haffmanns, 160 Seiten. ISBN: 3-251-00424-7

Valentin  Braitenberg: Ill oder Der Engel und die Philosophen

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Valentin Braitenberg: Ill oder Der Engel und die Philosophen at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Ein wißbegieriger Mensch mit Geigenkasten zieht aus, um etwas über die Seele zu lernen. Schnell begibt sich ihm eine schöne Frau zur Seite, und so ziehen beide durch die Welt, um da und dort, in Italien, England oder Israel bei Gelehrten und Weisen Station zu machen.

Valentin Braitenberg ist Physikprofessor und hat zahlreiche weitere akademische Weihen, also ein wißbegieriger Mensch, der nun versucht hat, einen Roman zu schreiben. Herausgekommen ist dabei eine Sammlung populärwissenschaftlicher und esoterischer Essays garniert mit einer Liebesgeschichte, denn das Paar diskutiert mit den Weisen und Gelehrten über das Verhältnis von Primzahlen zum dreieinigen Gott, über Geometrie und Kosmologie oder aber die Vollkommenheit von Geigen, "über Dinge, die keinen normalen Menschen interessieren", wie der Erzähler selbst feststellt. Valentin Braitenberg stellt zur Schau, daß er über seinen Tellerrand blicken kann, daß er sich hier und da umgetan hat, aber sein eigentliches Thema: Die Seele, das Bewußtsein und den Sinn des Lebens, verfehlt er.
Erzählt wird das ganze in manierlicher Altherrensprache, die manchmal vornehm ironisch klingen soll. Dabei vergaloppiert sich  der Autor sich ordentlich, wenn er zum Beispiel geometrische Vollkommenheit im weiblichen Gesäß sucht: "Der Orros schien mir, selbst in der Verhüllung, die er in verschiedenen Farben und wechselnden Stoffen trug, das schönste Gebilde, das ich je gesehen hatte." Weh tut auch, wenn die Geliebte am Balkongeländer steht und "Sonderbares" geschieht: "Ein Geräusch zeigt an, daß ein Teil des Gases, das im Inneren des Körpers durch Gärung entstanden ist, diesen verlassen und dabei die elastische Umgebung der Körperöffnung in Vibration versetzt."
Übrigens, ganz am Ende verschwindet die Schöne mit den Blähungen und klaut auch noch die Geige.
Bleibt zu fragen, was sich Autor und Verlag bei diesem Schmarrn gedacht haben. Hat niemand bemerkt, daß in diesem Buch völliger Blödsinn steht und daß die Liebesgeschichte keine ist? Eines der Bücher von Braitenberg hieß "Gescheit sein" und enthielt "unwissenschaftliche Essays." Es wäre in der Tat gescheiter gewesen, hätte der Autor hätte auch in diesem Fall seine philosophischen, astronomischen und theologischen Überlegungen in Essayform gegossen. Matthias Kehle






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Ill oder Der Engel und die Philosophen Amazon.de-Shop
Valentin Braitenberg: Ill oder Der Engel und die Philosophen

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Valentin Braitenberg: Ill oder Der Engel und die Philosophen at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012