Martina Bick

Die Spur der Träume

Krimi. Ullstein, 255 Seiten. 19.90 EUR . ISBN: 3898340104

Martina  Bick: Die Spur der Träume

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Martina Bick: Die Spur der Träume at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Martina Bicks Kriminalroman „Die Spur der Träume“ taucht ein in die „Goldenen 20er Jahre“ des vergangenen Jahrhunderts. Der Erste Weltkrieg ist schon zehn Jahre vorbei, die Weimarer Republik wirtschaftet sich gerade perfekt ab und in Deutschland etabliert sich ein neues, braunes Machtgefüge. Noch ahnt niemand, dass diese Bewegung nur wenige Jahre später die ganze Welt in eine fürchterliche Katastrophe führen wird.
Es sind eben Jahre der Veränderung, als die junge Ärztin Nina Norge nach Danzig kommt, um dort in der Praxis des Onkels zu arbeiten. Ihre Mutter ist gerade erst ein paar Wochen tot. Nina macht sich große Selbstvorwürfe, denn sie hatte das Sterben nicht begleiten können, weil die Mutter in Lübeck, sie selbst aber zu diesem Zeitpunkt in Wien wohnte. Dort war Nina Norge Schülerin von Sigmund Freud, dessen Arbeit sie zutiefst bewundert. Ihm und seiner Familie fühlt sie sich sehr eng verbunden und auch in ihrer Zeit in Danzig steht sie mit dem großen Psychoanalytiker im Briefwechsel.
Ninas erste Patientin in Danzig ist Almut, eine junge Frau, die nach dem Unfalltod ihres Verlobten an einer schweren Depression leidet. Nina Norge bedient sich – so wie sie es bei ihrem großen Vorbild Freud gelernt hat – der Traumanalyse, um dem Problem auf die Spur zu kommen. Und tatsächlich, der jungen Frau geht es bald schon viel besser.
Doch der Leser weiß um ein dunkles Geheimnis. Die Träume, die Almut Levendiek ihrer Ärztin erzählt hat, hat sie gar nicht selbst geträumt, sondern sich von der jüngeren Schwester Charlotte und dem Hausmädchen Greta erzählen lassen. Ein fataler Fehler der jungen Ärztin, dieses nicht zu erkennen.
Als Greta eines Abends tot in der Küche der Familie Levendiek aufgefunden wird, betritt auch Peter Jordan den Ort des Geschehens. Der Berliner Kommissar lebt ebenfalls erst kurze Zeit in Danzig und soll hier ein modernes Kriminalkommissariat aufbauen, denn auch Jordan setzt gerne auf neuzeitliche Erkennungsmethoden der Kriminalistik.
Gemeinsam versuchen Nina Norge und Peter Jordan den Fall zu lösen. Oder sind es gar zwei Mordfälle?

Martina Bick ist es gelungen einen Kriminalroman zu schreiben, der frei ist von blutrünstigen Szenen und mörderischem Allerlei. Der tiefgründig versucht hinter die Fassade des Menschen zu blicken, sich der Psychoanalyse nähert und gleichzeitig mit großer Spannung die Freudschen Theorien der Traumdeutung in Frage stellt.
Denn gerade hier liegt die Tücke im Detail, hat doch Nina Norge nicht die Träume Almuts gedeutet, sondern die ganz anderer Personen. Und damit natürlich einen großen Fehler begangen.
Gleichzeitig ist der Roman ein wunderbares gesellschaftshistorisches Buch, denn es lässt die Zeit Mitte der 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts aufleben: die Zeit des aufkeimenden Nationalsozialismus in Deutschland, die immer mehr Menschen dazu verführte, einem falschen Führer hinterher zu laufen. Doch es gibt auch die andere Seite, nämlich den Traum von der kommunistischen Revolution in Deutschland. Und wenn diese beiden extremen Gesinnungen aufeinander treffen, dann geht es schon einmal hoch her.
Beschrieben hat Martina Bick in ihrem Kriminalroman die Situation der Stadt Danzig, die nach dem Ersten Weltkrieg nur durch den „polnischen Korridor“ mit dem Deutschen Reich verbunden war. Wer hier lebt, lebt wie auf einer Insel und von der einstigen Toleranz, für die die Stadt bekannt war, ist längst nichts mehr zu spüren. Die beiden Extreme – Nationalsozialismus und Kommunismus – finden hier guten Nährboden, fühlen sich die einen doch durch den Versailler Vertrag gebeutelt, die anderen aber von allen Seiten im Stich gelassen.
Und wer als Leser noch ein wenig mehr Abwechslung haben möchte, der kann gewiss sein, dass Martina Bick in ihrem Buch auch eine Liebesgeschichte zu erzählen hat.
„Die Spur der Träume“ ist ein erstklassiges Buch mit Tiefsinn, ein Kriminalroman ganz besonderer Coleur, der so vielschichtig ist wie man es selten bei einem Buch dieses Genres findet.

Martina Meier






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Rezensionen in der Kategorie: Krimi  



Partner-Shop: Amazon.de

Die Spur der Träume Amazon.de-Shop
Martina Bick: Die Spur der Träume

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Martina Bick: Die Spur der Träume at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012