Jakob Arjouni

Kismet

Krimi. Diogenes, Zürich. 36.90 DM . ISBN: 3-257-06263-X

Jakob  Arjouni: Kismet

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Jakob Arjouni: Kismet at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Der Privatdetektiv Kemal Kayankaya wartet mit seinem Freund Slibulsky in einem engen Kneipen-Schrank eingesperrt auf Schutzgelderpresser. Eigentlich wollten die beiden nur ein Exempel statuieren, doch es geht ein wüstes Geballer los, und schließlich liegen die Erpresser mit ihren kreideweiß angemalten Gesichtern tot im Lokal.
Jakob Arjouni erzählt in seinem neuen Kayankaya-Roman einen wunderbar komischen und zugleich spannenden Krimi. Mit der Realität hat die Geschichte allerdings nicht viel zu tun, im Gegenteil, Arjouni fabuliert drauflos. Da ist die brutale neue Schutzgelderpresserbande, die die Frankfurter Szene aufmischen will, die kroatische Mafia, die hinter der Bande steckt, da ist der Fabrikant, der seine Tütensuppen aus Abfällen herstellt oder eine rasante Fahrt mit dem geklauten Schlitten zweier Killer durch die Flure eines Asylantenheims, an dessen Ende die beiden Killer mit gebrochenen Beinen zwischen Auto und Wand eingeklemmt sind. Und schließlich taucht noch ein kleines Mädchen aus dem ehemaligen Jugoslawien auf, das ihre Mutter
sucht - die beiden geben Kayankaya Rätsel auf.
Eine Mafia in Hessen und ein etwas tollpatschiger Ermittler türkischer Herkunft - Arjouni wählt seine Figuren so, dass automatisch komische Situationen entstehen, etwa hessisch babbelnde Erpresser oder rassistische Nachbarn, die sich selbst ad absurdum führen - der Satiriker Arjouni, der sein multikulturelles Deutschland gut kennt, blitzt immer wieder durch. Das ganze ist ein wenig schnoddrig erzählt, mitunter unterläuft Arjouni das eine oder andere Klischee ("ihre Augen sprühten bis zu mir herüber"), doch "Kismet" ist vor allem eines: Brilliante Krimi-Unterhaltung.
Nach "Happy Birthday, Türke" und "Ein Mann, ein Mord" ist "Kismet" ein weiterer Roman, der den eigenwilligen Ermittler Kemal Kayankaya allmählich zu einer Krimi-Kultfigur macht.

Matthias Kehle
 






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Jakob Arjouni
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Krimi  



Partner-Shop: Amazon.de

Kismet Amazon.de-Shop
Jakob Arjouni: Kismet

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Jakob Arjouni: Kismet at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012