Karin Alvtegen

Die Flüchtige

Roman. Wunderlich, Reinbek. 39.90 DM . ISBN: 3-805-20698-4

Karin  Alvtegen: Die Flüchtige

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Karin Alvtegen: Die Flüchtige at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Die Großnichte von Astrid Lindgren zu sein und das Schreiben zum Beruf erwählen, da gibt es sicher Leichteres. Doch Karin Alvtegen, geboren 1965, hat damit überhaupt kein Problem. Ihr deutsches Debüt "Die Flüchtige" ist ein Roman, der mit der ungewöhnlichen Protagonistin Sibylla rundum begeistert.

Sibylla Forsenström ist 32 Jahre alt und lebt als Obdachlose in Stockholm. "Sie hatte selten jemand Armes getroffen, und sie war kein schlechter Mensch. Sie war lediglich eine, die noch nie in die allgemein akzeptierten Normen gepasst hatte und nun schon so lange außerhalb dieser Normen lebte, dass sich daran nichts mehr ändern ließ. Sie hatte keinen Platz im System."

Hin und wieder gönnt sie sich den Luxus einer Nacht im Grand Hotel. Dazu sind ein paar Tricks nötig, um den passenden Mann im Hotel-Restaurant von ihrer Rolle als erfolgreiche Geschäftsfrau zu überzeugen, doch lange genug war Sibylla, als Tochter eines reichen Industriellen selbst Teil der Highsociety, so dass sie die Spielregeln immer noch mühelos beherrscht.

Als die Polizei allerdings am Morgen danach an ihre Zimmertüre klopft, weil der Mann, der die Übernachtung bezahlt hat, grausam ermordet worden war, wird ihre Situation brenzlig. Wer glaubt schon einer Zechprellerin, die sich als obdachlose Pennerin durchs Leben schwindelt? Es bleibt Sibylla keine andere Wahl, sie muss den Ereignissen selbst auf den Grund gehen. "Sie hatte nie etwas von der Gesellschaft verlangt, und dachte das auch in Zukunft nicht zu tun."

An der Oberfläche ist "Die Flüchtige" ein spannender Thriller, doch darunter verpackt und überrascht Karin Alvtegen ihre Leser mit einer überzeugenden psychologischen Charakterstudie einer Frau, die bereits als junges Mädchen von ihrem Elternhaus mit aller Gewalt "zu ihrem Besten" verbogen wurde, und die nachhaltig dagegen rebelliert, als die Situation für sie unerträglich wird. Selbst vor der Psychiatrie scheuen die "besorgten" Eltern nicht zurück, um ihre Tochter tradierten Vorstellungen anzupassen. Am Ende, als Sibylla ihre Fesseln nicht ohne Verletzungen gesprengt hat, ist sie eine Frau, die keine Abhängigkeiten mehr duldet, eine Frau, die nur noch sich selbst verpflichtet sein möchte.

Ein Roman, geschrieben in einer klaren, schnörkellosen Sprache, der unterhält, mit Spannung nicht geizt und sehr detailliert über das Leben der Obdachlosen informiert, noch dazu psychologisch ausgefeilt - was will man mehr? Natürlich -unbedingt lesen.

Manuela Haselberger, www.bookinist.de






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Karin Alvtegen
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Roman  



Partner-Shop: Amazon.de

Die Flüchtige Amazon.de-Shop
Karin Alvtegen: Die Flüchtige

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Karin Alvtegen: Die Flüchtige at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012