Steve Alten

Höllenschlund

Krimi. Heyne, ISBN: 3-453-16000-2

Steve  Alten: Höllenschlund

Dieses Buch Freunden weiterempfehlen.

Dieses Buch kaufen bei Amazon.de

Buy Steve Alten: Höllenschlund at Amazon.com (USA)

Weitere Buchbesprechungen bei Amazon.de.

Monster der Tiefe, ausgebüchst

Alten landete mit seinem ersten Roman "Meg" einen Bestseller. Nun setzt er die Saga über den "Jurassic Shark", den prähistorischen Carcharodon megalodon fort.

Handlung

Der Riesenhai, der Tiefseeforscher Jonas Taylor in "Meg" gefangen hat, ist in einer abgesperrten Lagune Kaliforniens herangewachsen: Angel, vor wenigen Jahren ein kleiner Fisch, ist nun 22 Meter lang und 28 Tonnen schwer. Wenn sie schnell schwimmt, entwickelt sie die Wucht einer alten Dampflok. Als Touristenattraktion versetzt sie die Besucher bei der Fütterung in Angst und Schrecken.

Doch Stahltore können Angel nicht zurückhalten, wenn es um das Überfallen der Walherden geht, die vor der Lagune vorbeiziehen. Sofort ist nach dem Ausbruch des Hais an der kalifornischen Küste der Teufel los - und die Medien auch. Für Jonas beginnt ein neuer Alptraum, denn auch seine Frau Terry ist unmittelbar vor dem Grauen aus der Tiefe bedroht. Zwar befindet sie sich auf der anderen Seite des Pazifiks, als sie an der Erforschung des Marianen-Tiefseegrabens teilnimmt. Doch dort gibt es noch weitere prähistorische Monster in der Tiefe - Saurier.

Jonas ahnt nicht, daß diese Forschungsreise die Machenschaften des Energiemoguls Benedict Singer tarnen soll, der an Bord seines umgebauten Raketenkreuzers Goliath geheimnisvolle Gerätschaften eingebaut hat. Nachdem Terry diese Apparate - Stichwort "Kernfusion" - entdeckt hat, schwebt auch sie in Lebensgefahr.

Die Jagd nach den Angel, dem entkommenen Hai, spitzt sich zu, als das Weibchen in seine Heimat zurückkehrt, in den Marianengraben. Dort haben die Saurier der Tiefe die kleine Flotte von Benedict Singer mittlerweile schwer dezimiert und attackieren bereits das riesige Muttertauchschiff. Singer setzt alles auf eine Karte, um den Brennstoff für die Kernfusion abzubauen und riskiert das Leben aller an Bord, einschließlich Terrys.

Fazit

Nervenzerreißende Spannung bis zur letzten Seite, das unheimliche, fremde Milieu der Tiefsee, prähistorische Monster - das ist wie James Camerons "Abyss" gekreuzt mit Steven Spielbergs"Jurassic Park" und James Bond (die Bösewichte!). Der Stil aus Fact und Fiction erinnert stark an Michael Crichton, wirkt aber dynamischer. Mögen auch die Dialoge nicht mehr so pointiert und die Charaktere noch überzogener wirken wie im ersten Buch - wen kümmert's? Schließlich will man nur erfahren, ob es Jonas gelingt, das Untier zu stoppen und seine Frau lebend aus der Tiefe zu retten.

Die Filmrechte an "Meg" wurden bereits an Disney verkauft, mit einer Zelluloidversion des Monsters ist also in Bälde zu rechnen - ebenso wie mit einem dritten Band über die "Megs".

Michael Matzer / michael@matzer.de © 1998ff

Info: The Trench, 1999, Nr. 43/139; 432 Seiten aus dem US-Englischen übertragen von Bernhard Kleinschmidt






Bücher neu und gebraucht
bei amazon.de

Suchbegriff:


eBay


Bücher gebraucht oder neu bei booklooker.de
Autor:
Titel:
neu
gebraucht

Ihr Kauf bei unseren Shop-Partnern sichert das Bestehen dieses Angebotes.

Danke.


Weitere Titel von und Rezensionen zu Steve Alten
Weitere Rezensionen in der Kategorie: Krimi  



Partner-Shop: Amazon.de

Höllenschlund Amazon.de-Shop
Steve Alten: Höllenschlund

Partner-Shop: Amazon.com (USA)

Buy Steve Alten: Höllenschlund at Amazon.com (USA)

carpe librum ist ein Projekt von carpe.com  und © by Sabine und Oliver Gassner, 1998ff.

Das © der Texte liegt bei den Rezensenten.   -   Wir vermitteln Texte in ihrem Auftrag.   -   librum @ carpe.com

Impressum  --  Internet-Programmierung: Martin Hönninger, Karlsruhe  --  19.06.2012